×

Artikel zum Thema GVL

"Die Regierung muss handeln"

Verluste in Milliardenhöhe für deutsche Musikwirtschaft: Verbände analysieren Auswirkungen der Corona-Pandemie

Verluste in Milliardenhöhe für deutsche Musikwirtschaft: Verbände analysieren Auswirkungen der Corona-Pandemie

In einem gemeinsamen Bericht analysieren die Verbände der deutschen Musikwirtschaft die gravierenden wirtschaftlichen Schäden der Corona-Krise und wenden sich mit konkreten Handlungsempfehlungen an die Bundesregierung.

veröffentlicht am 27.03.2020   6

Von GEMA bis VG Musikedition

Diese vier Verwertungsgesellschaften sollten Musiker und Bands kennen

Diese vier Verwertungsgesellschaften sollten Musiker und Bands kennen

Dreizehn Verwertungsgesellschaften gibt es aktuell in Deutschland, aber für Musiker und Bands sind vornehmlich vier relevant. In diesem Artikel stellen wir sie euch in Kurzform vor und klären, welche Aufgaben sie erfüllen.

veröffentlicht am 29.11.2019   1

Rechte der Künstler stärken

GVL nimmt Bundesverband Schauspiel e.V. als dritten Gesellschafter auf

GVL nimmt Bundesverband Schauspiel e.V. als dritten Gesellschafter auf

Der Bundesverband Schauspiel e.V. (BFFS) ist der dritte Gesellschafter der Gesellschaft für Leistungsschutzrechte (GVL). Der BFFS vertritt insbesondere Interessen von (Sychron-)Schauspielerinnen und -Schauspielern.

veröffentlicht am 08.08.2019

Die unbekannte Verwertungsgesellschaft

Was macht eigentlich die GVL? Lohnt sich ein Beitritt für Musiker?

Was macht eigentlich die GVL? Lohnt sich ein Beitritt für Musiker?

Viele Musiker haben schon von der GVL gehört. Aber was macht die GVL? Lohnt sich eine Mitgliedschaft? Diese Fragen beantworten wir im folgenden Artikel.

veröffentlicht am 05.07.2019   4

Erwartungsgemäßer Rückgang

Die Gesellschaft für Leistungsschutzrechte nahm 2018 rund 230 Mio. Euro ein – 26% weniger als im Vorjahr

Die Gesellschaft für Leistungsschutzrechte nahm 2018 rund 230 Mio. Euro ein – 26% weniger als im Vorjahr

Die Gesellschaft für Leistungsschutzrechte (GVL) hat im Rahmen ihrer Gesellschafter- und Delegiertenversammlung am 18. Juni 2019 den Jahresabschluss 2018 veröffentlicht. Die Gesamterträge sind dabei erwartungsgemäß gesunken.

veröffentlicht am 24.06.2019   3

Große Berlin in Berlin

10 Jahre Musikförderung: Die Branche gratuliert der Initiative Musik zum Jubiläum

10 Jahre Musikförderung: Die Branche gratuliert der Initiative Musik zum Jubiläum

Am 15. Oktober 2018 feierte die Initiative Musik ihr zehnjähriges Jubiläum im Meistersaal in Berlin. Seit 2008 unterstützte das Förder- und Exportbüro bundesweit bereits 2950 Acts und Strukturen im Bereich des Rock, Pop und Jazz.

veröffentlicht am 16.10.2018

Ergebnis aus 2016 übertroffen

Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten veröffentlicht Rekord-Bilanz für 2017

Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten veröffentlicht Rekord-Bilanz für 2017

Die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) erwirtschaftete 2017 Einnahmen in Höhe von 310 Millionen Euro aus Leistungsschutzrechten für Künstler, Hersteller und Veranstalter.

veröffentlicht am 25.06.2018

Umbau der Verbandsspitze abgeschlossen

Vorstandswahlen des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI): Florian Drücke neuer Vorsitzender

Vorstandswahlen des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI): Florian Drücke neuer Vorsitzender

Dr. Florian Drücke wurde am 8. November 2017 im Rahmen der jährlichen Versammlung des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Damit tritt er die Nachfolge von Dr. Dieter Gorny an.

veröffentlicht am 13.11.2017

Vorstandswahlen im Herbst

Personaländerungen beim BVMI: Drücke übernimmt internationale Vertretung, Gorny verzichtet zukünftig auf Vorsitz

Personaländerungen beim BVMI: Drücke übernimmt internationale Vertretung, Gorny verzichtet zukünftig auf Vorsitz

Beim Bundesverband Musikindustrie (BVMI) zeichnen sich personelle Veränderungen ab. Dieter Gorny wird nicht erneut zur Wahl für den Posten des Vorstandsvorsitzes antreten.

veröffentlicht am 26.09.2017

Rapider Anstieg im Vervielfältigungs-Segment

GVL erwirtschaftet 2016 über 271 Millionen Euro, ca. 67% mehr als im Vorjahr

GVL erwirtschaftet 2016 über 271 Millionen Euro, ca. 67% mehr als im Vorjahr

Im Rahmen ihrer Gesellschafter- und Delegiertenversammlung 2017 hat die GVL ihre Bilanz für das Jahr 2016 veröffentlicht. Die Gesellschaft verzeichnet Rekordeinnahmen von über 271 Mio. Euro.

veröffentlicht am 24.06.2017

Meistgelesene Artikel

Online Musizieren und Unterrichten: JamKazam, Skype, Doozzoo, Zoom und Jitsi im Vergleich

Proben in jedem Winkel der Welt

Online Musizieren und Unterrichten: JamKazam, Skype, Doozzoo, Zoom und Jitsi im Vergleich

veröffentlicht am 20.03.2020   27

Coronavirus: Die Folgen der Pandemie für die Musik- und Livebranche in der Übersicht

Das Wichtigste im Überblick

Coronavirus: Die Folgen der Pandemie für die Musik- und Livebranche in der Übersicht

veröffentlicht am 13.03.2020

Amazon reagiert auf die Corona-Krise und schränkt die Anlieferung von CDs und Vinyl ein

Schlechte Zeiten für Musiker/innen

Amazon reagiert auf die Corona-Krise und schränkt die Anlieferung von CDs und Vinyl ein

veröffentlicht am 19.03.2020

Hilfe finden: Leitfaden für Musik- und Kulturschaffende in der Coronakrise (aktualisiert)

Wohin sich Selbstständige und Freischaffende wenden können

Hilfe finden: Leitfaden für Musik- und Kulturschaffende in der Coronakrise (aktualisiert)

veröffentlicht am 24.03.2020   5

Coronavirus: Deutscher Kulturrat fordert schnelle und unbürokratische Hilfe für Künstler und Veranstalter

Negative Auswirkungen von Covid-19

Coronavirus: Deutscher Kulturrat fordert schnelle und unbürokratische Hilfe für Künstler und Veranstalter

veröffentlicht am 10.03.2020   1

Grütters verspricht in der Corona-Krise finanzielle Hilfe für Kultureinrichtungen und Künstler

Hilfe in einer außergewöhnlichen Notfallsituation

Grütters verspricht in der Corona-Krise finanzielle Hilfe für Kultureinrichtungen und Künstler

veröffentlicht am 11.03.2020   7