×

Wachsender Markt

Jahrescharts von Spotify: Streaming-Zahlen im Vergleich zum Vorjahr fast verdreifacht

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 02.12.2015

spotify streaming jahrescharts

Jahrescharts von Spotify: Streaming-Zahlen im Vergleich zum Vorjahr fast verdreifacht

Spotify. © prykhodov / 123RF

Spotify hat seinen alljährlichen Jahresrückblick veröffentlicht. Obwohl im Laufe des Jahres unter anderem mit Apple Music neue Konkurrenz hinzu kam, kann der Streaming-Dienst steigende Zahlen vorweisen.

Im Jahr 2015 wurde so viel Musik über Spotify gestreamt wie noch nie zuvor. Mehr als 75 Millionen Nutzer haben bei dem Anbieter über 20 Milliarden Stunden Musik gehört (2014: 7 Milliarden Stunden) und über zwei Milliarden Playlists erstellt.

Erfolgreiche Acts im Musikjahr 2015 auf Spotify

Weltweit meistgestreamter Künstler 2015 ist Drake. Der kanadische Rapper erreichte 1,8 Milliarden Streams. Bei den Künstlerinnen setzte sich Rihanna mit über einer Milliarde Streams und 57 Millionen Hörern durch und steht damit auch hierzulande auf Platz 1.

Erfolgreichstes Album des Globus ist "Beauty Behind The Madness" von The Weeknd, Top-Song "Lean On (feat. MØ & DJ Snake)" von Major Lazer.

In Deutschland steht "Lean On" bei den Einzeltracks ebenfalls ganz oben, aber insgesamt wurde Ed Sheeran am häufigsten gestreamt. Auf Platz 2 der Künstler-Rangliste landet die Berliner Band K I.Z. vor dem DJ und Produzenten Robin Schulz, der mit "SUGAR" den Platz des Top-Albums belegt.

Nach wie vor der Platzhirsch

Immer mehr neue Streaming-Anbieter drängen auf den Markt. Dieses Jahr große Namen wie Apple und Überraschungen wie ALDI. Auch YouTube startet bald global mit einem neuen Premium-Angebot namens YouTube Red, das nicht zuletzt Zugriff auf Google Play Music gewährt.

Spotify gilt dennoch weiterhin als Marktführer im Bereich des Musikstreaming. Aktuelle Nutzerzahlen gab das Unternehmen im Rahmen des Jahresrückblicks allerdings nicht bekannt. Branchenbeobachter gehen von 75 Millionen Nutzern und 20 Millionen zahlenden Abonnenten aus.

Auch interessant

Ähnliche Themen

Trotz wachsender Nutzerzahlen: Spotifys Verluste steigen um 133%

Kampf um Profitabilität

Trotz wachsender Nutzerzahlen: Spotifys Verluste steigen um 133%

veröffentlicht am 21.06.2017   6

Neuer Streaming-Dienst "Amazon Music Unlimited" startet in den USA

Konkurrenz für Apple und Spotify?

Neuer Streaming-Dienst "Amazon Music Unlimited" startet in den USA

veröffentlicht am 13.10.2016

Schwedische Dominanz: Wird Soundcloud vom Streaming-Marktführer Spotify gekauft?

Mehr Tracks, weniger Konkurrenz

Schwedische Dominanz: Wird Soundcloud vom Streaming-Marktführer Spotify gekauft?

veröffentlicht am 29.09.2016   1

Es bleibt spannend: Pandora und Amazon planen neue Musikangebote

Der Kampf um den Streaming-Markt geht weiter

Es bleibt spannend: Pandora und Amazon planen neue Musikangebote

veröffentlicht am 19.09.2016