×

Universal plant den Börsengang

Tencent übernimmt weitere zehn Prozent der Universal Music Group

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 01.02.2021

universal tencent musikmarkt

Tencent übernimmt weitere zehn Prozent der Universal Music Group

Der Vivendi-Hauptsitz. © Vivendi

Der chinesische Tech-Konzern Tencent hat weitere zehn Prozent der Anteile an dem Major-Label Universal Music Group übernommen. Derweil plant Universal seinen Börsengang.

Vivendi, der Mutterkonzern der Universal Music Group, bestätigte den Abschluss der Ende 2020 angekündigten Anteilsübernahme in Höhe von zehn Prozent durch ein Konsortium aus dem Umfeld des chinesischen Tech-Konzerns Tencent. Der Preis für den Aktienanteil liegt bei drei Milliarden Euro und basiert auf einem Gesamtwert von Universal in Höhe von 30 Milliarden Euro.  

Tencent hatte bereits im Frühjahr des Jahres 2020 durch sein Konsortium aus Investor/innen einen zehnprozentigen Anteil an der Universal Music Group übernommen und sich im Zuge der Übernahme die Option auf eine weitere Übernahme in gleicher Höhe gesichert. Mit der neuerlichen Anteilsübernahme hält Tencent nun 20 Prozent an Universal. 

Universal gibt weiterhin bekannt, mit einem weiteren Minderheitsanteil an die Börse gehen zu wollen. Das Datum des Börsengangs steht noch nicht fest; in der Stellungnahme des Unternehmens wird jedoch Anfang 2022 als spätester Zeitpunkt genannt. Die Einnahmen durch den Börsengang sollen dazu genutzt werden, Schulden zu reduzieren und Akquisen zu finanzieren. 

Auch interessant

Ähnliche Themen

Vivendi-Aktionäre genehmigen geplanten Börsengang von Universal Music

Überzeugende Mehrheit

Vivendi-Aktionäre genehmigen geplanten Börsengang von Universal Music

veröffentlicht am 05.04.2021

Warner Music gründet Joint Venture-Label mit Tencent und verlängert Lizenzvertrag

Langjährige Partnerschaft fortgesetzt

Warner Music gründet Joint Venture-Label mit Tencent und verlängert Lizenzvertrag

veröffentlicht am 24.03.2021

Angekündigter Börsengang von Universal treibt Aktienkurs nach oben

Vielversprechende Aussichten

Angekündigter Börsengang von Universal treibt Aktienkurs nach oben

veröffentlicht am 17.02.2021

Universal Music schließt Lizenzvertrag mit TikTok während Konflikt mit Triller eskaliert

Unterschiedliche Entwicklungen

Universal Music schließt Lizenzvertrag mit TikTok während Konflikt mit Triller eskaliert

veröffentlicht am 11.02.2021

Tencent verdoppelt seine Beteiligung an der Universal Music Group

Milliardendeal

Tencent verdoppelt seine Beteiligung an der Universal Music Group

veröffentlicht am 21.12.2020

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!