×

Eine weitere Niederlage

Australisches Bundesgericht urteilt gegen Ticketzweitanbieter Viagogo

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 22.04.2019

viagogo ticketing

Australisches Bundesgericht urteilt gegen Ticketzweitanbieter Viagogo

© Pixabay via Pexels / Lizenz: CC0

Das australische Bundesgericht hat im Prozess der australischen Wettbewerbs- und Verbraucherbehörde gegen die Ticketzweitmarktplattform ein Urteil zu Gunsten der Verbraucherrechte gefällt.

Das Gericht urteilte, dass Viagogo Kundinnen und Kunden durch bestimmte Formulierungen im Online-Angebot bewusst täuscht. So erwecke etwa die häufige Verwendung des Wortes "offiziell" den Eindruck, der Ticketverkauf würde von offizieller Seite toleriert bzw. würde sogar in Zusammenarbeit etwa mit Veranstalterinnen und Veranstaltern erfolgen. 

Die australische Wettbewrbsbehörde hatte im Jahr 2017 gegen Viagogo geklagt und dem Unternehmen vorgeworfen, durch die absichtliche Verwendung von Verwirrungstaktiken Verbraucherrechte zu verletzen. 

Nicht ohne Ironie

Viagogo ragierte prompt mit einer Stellungnahme. Das Unternehmen gibt an, die als täuschend bzw. irreführend eingestuften Formulierungen bereits geändert zu haben. In der Tat hat Viagogo als eine Reaktion auf ein britisches Gerichtsurteil die Website überholt – dies jedoch nur teilweise, sodass britische Verbraucherbehörden erneut über Sanktionen gegen das Unternehmen nachdenken. Das Statement von Viagogo ist damit also nur bedingt zutreffend.

Das australische Bundesgericht hat bisher noch kein weiteres Vorgehen im Fall Viagogo festgesetzt. Es ist also noch unklar, ob das Unternehmen z.B. eine Strafe zahlen oder weitere Veränderungen auf der Website vornehmen muss. 

Auch interessant

Ähnliche Themen

Britische Wettbewerbsbehörde bereitet Prozess gegen Viagogo vor

Wegen Missachtung des Gerichts

Britische Wettbewerbsbehörde bereitet Prozess gegen Viagogo vor

veröffentlicht am 06.03.2019

Viagogo ignoriert Rammstein-Urteil, beugt sich aber britischem Gericht

Die zwei Seiten des Resellers

Viagogo ignoriert Rammstein-Urteil, beugt sich aber britischem Gericht

veröffentlicht am 30.11.2018

Ticketing: Rammstein und MCT gehen gerichtlich gegen Viagogo vor

Mit einstweiliger Verfügung gegen den Zweitmarkt

Ticketing: Rammstein und MCT gehen gerichtlich gegen Viagogo vor

veröffentlicht am 22.11.2018