×

Schweden hält sich wacker

Spotify trotzt der Coronakrise auch im zweiten Quartal 2020 weitestgehend

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 01.08.2020

spotify coronakrise musikmarkt

Spotify trotzt der Coronakrise auch im zweiten Quartal 2020 weitestgehend

© John Tekeridis via Pexels

Spotify hat die Ergebnisse für das zweite Quartal 2020 veröffentlicht. Trotz spürbarer Auswirkungen der Corona-Pandemie zeigt sich der Streamingdienst zufrieden mit den Ergebnissen.

Im Gegensatz zum ersten Quartal 2020, in dem die Auswirkungen der Pandemie erst gegen Ende zu spüren waren, bildet das zweite Quartal des Jahres die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung von Covid-19 vollständig ab. 

Die Krise scheint Spotify jedoch, wie bereits im ersten Quartal, nur am Rande zu treffen: Mit 138 Millionen Abonnent/innen und 299 monatlich aktiven Usern konnte das Unternehmen die Nutzer/innen-Zahl um acht Millionen bzw. 13 Millionen Kund/innen steigern.

© Spotify / Businesswire

Der Umsatz des Streamingdienstes stieg im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent auf 1,89 Milliarden Euro an. Der operative Verlust belief sich auf 167 Millionen Euro, der Nettoverlust betrug 356 Millionen Euro. Damit konnte Spotiy sowohl im Hinblick auf die Nutzerzahlen als auch auf die Umsätze die im vorigen Quartal projizierten Gewinne erreichen. 

Die stärksten Auswirkungen hatte die Pandemie auf Spotifys Werbeeinnahmen im zweiten Quartal: Diese sanken im Jahresvergleich um 21 Prozent auf 131 Millionen Euro, wurden jedoch durch den Anstieg der Abo-Einnahmen um 17 Prozent auf 1,76 Milliarden Dollar kompensiert. 

Auch interessant

Ähnliche Themen

Spotify hat noch immer deutlich mehr zahlende Abonnent/innen als Apple Music

Quo vadis, Cupertino?

Spotify hat noch immer deutlich mehr zahlende Abonnent/innen als Apple Music

veröffentlicht am 22.07.2020   1

Spotify führt Spenden-Button für KünstlerInnen in der Krise ein und erntet Kritik

Digitale Straßenmusik?

Spotify führt Spenden-Button für KünstlerInnen in der Krise ein und erntet Kritik

veröffentlicht am 04.05.2020   1

Die Zahl der Spotify-Abonnenten wächst auch in der Corona-Krise weiter

Wachstum im ersten Quartal 2020

Die Zahl der Spotify-Abonnenten wächst auch in der Corona-Krise weiter

veröffentlicht am 02.05.2020

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!