×

Spitzenreiter im Streamingbusiness

Spotify wächst auf 60 Millionen Abonnenten an und plant Börsengang im vierten Quartal

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 07.08.2017

spotify streaming

Spotify wächst auf 60 Millionen Abonnenten an und plant Börsengang im vierten Quartal

Der Spotify-CEO Daniel Ek bei einer Pressekonferenz. © Spotify

Die Nutzerzahlen des Streaming-Dienstes Spotify steigen kontinuierlich an: In nur vier Monaten konnte das Unternehmen die Zahl der Abonnenten um 10 Millionen auf insgesamt 60 Millionen Nutzer steigern. Ein Börsengang könnte noch im 4. Quartal stattfinden.

Mit den erneut rasant gestiegenen Nutzerzahlen zeigt Spotify, dass es zu den führenden Streamingdiensten zählt, weit vor Konkurrenten wie z.B. Apple Music. 

Infografik: Spotify knackt die 60-Millionen-Marke | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Nach Informationen der Financial Times plant Spotify in Anbetracht des kontinuierlichen Wachstums einen Börsengang im 4. Quartal 2017. Der Börsengang soll per Direktplatzierung erfolgen – ein recht ungewöhliches Verfahren, das dem Unternehmen jedoch Geld sparen könnte.

Unter einer Bedingung

Einzige Voraussetzung ist, dass Spotify einen erfolgreichen Deal mit Warner Music abschließen kann. Bisher unterzeichnete der Streaming-Dienst schon überarbeitete Verträge mit Sony Music sowie Universal Music und Merlin. Gegenstand dieser Verträge war eine Senkung der Lizenzgebühren. Als Gegenleistung verpflichtete sich Spotify u.a. dazu, bestimmte Alben für einen gewissen Zeitraum nur zahlenden Kunden zugänglich zu machen. 

Die Abhängigkeit von solch vergünstigten Lizenzverträgen zeigt deutlich Spotifys Dilemma: Trotz des Erfolges der Plattform gelingt es u.a. wegen der enorm hohen Lizenzgebühren noch nicht, schwarze Zahlen zu schreiben. Ob dies bis zum geplanten Börsengang funktionieren wird, bleibt fraglich.

Auch interessant

Ähnliche Themen

Hat Apple Music in den USA bald mehr Nutzer als Spotify?

Schlechte Nachrichten vor dem Börsengang

Hat Apple Music in den USA bald mehr Nutzer als Spotify?

veröffentlicht am 08.02.2018

Spotify erwirbt die Online-DAW Soundtrap: Plan und Ziel noch unbekannt

Versprochen wird die "Demokratisierung der Musik"

Spotify erwirbt die Online-DAW Soundtrap: Plan und Ziel noch unbekannt

veröffentlicht am 22.11.2017

"Digital Music Europe": Spotify, Soundcloud u.a. schließen sich zu europäischer Interessenvertretung zusammen

Wollen eine "Stimme für Innovation" sein

"Digital Music Europe": Spotify, Soundcloud u.a. schließen sich zu europäischer Interessenvertretung zusammen

veröffentlicht am 10.11.2017