×

Unverständliche Entscheidung

Verbraucherschützer enttäuscht: Viagogo darf wieder auf Google werben

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 29.11.2019

viagogo google ticketing

Verbraucherschützer enttäuscht: Viagogo darf wieder auf Google werben

© Pixabay via Pexels

Die umstrittene Ticketzweitmarkt-Plattform Viagogo darf wieder bezahlte Werbeanzeigen auf Google schalten. Verbraucherschützer sind empört über das Vorgehen Googles.

Vor gut vier Monaten gab Google bekannt, die Ticketzweitplattform Viagogo aus dem Ad Words-Anzeigenprogramm auszuschließen, woraufhin die Plattform einen starken Benutzerrückgang verzeichnete. Nun hat der Suchmaschinenanbieter die Entscheidung scheinbar revidiert: Aktuelle Google-Suchen nach Konzerttickets beinhalten an oberster Stelle wieder Viagogo-Angebote

Google hatte damals in einer Stellungnahme erklärt, Viagogo aufgrund von Verstößen gegen die eigenen Werbebestimmungen aus dem Ad Words-Programm entfernt zu haben. Ein Sprecher gab an, dass Google großen Wert darauf lege, auch beim Ticketkauf ein sicheres Umfeld für Nutzerinnen und Nutzer zu schaffen. 

Bessert Viagogo sich?

Weder Google noch Viagogo haben sich bisher öffentlich geäußert, sodass unklar ist, was Google zu der Entscheidung bewegt hat. Auch, wenn Viagogo mittlerweile u.a. von der britischen Wettbewerbsbehörde als mit Verbraucherschutzrichtlinien konform eingestuft wird, sehen Verbraucherschützer die Plattform noch immer kritisch und zeigen sich enttäuscht von der Entscheidung Googles.

So stellt der Verband FEAT fest, dass Viagogo sich in aktuellen Suchanfragen nach Tickets für die Shows des Teen-Pop-Stars Billie Eilish auf dem ersten Platz befindet; der von der Wettbewerbsbehörde geforderten Hinweis, dass es sich um Zweitmarkttickets handelt, fehlt. Ebenso würden Kundinnen und Kunden durch Hinweise auf ein begrenztes Kartenkontingent unter Druck gesetzt:

Auch interessant

Ähnliche Themen

Britische Wettbewerbsbehörde untersucht die Übernahme von StubHub durch Viagogo

Einschränkung des Wettbewerbs?

Britische Wettbewerbsbehörde untersucht die Übernahme von StubHub durch Viagogo

veröffentlicht am 16.12.2019

Ticketzweitmarkt im Wandel: Viagogo übernimmt StubHub für 4,05 Milliarden Dollar

FEAT: "Alarmierende Entwicklung"

Ticketzweitmarkt im Wandel: Viagogo übernimmt StubHub für 4,05 Milliarden Dollar

veröffentlicht am 25.11.2019

Viagogo: Drastischer Nutzer-Rückgang nach Sperre in der Google-Suche

Rückgang auf Zeit?

Viagogo: Drastischer Nutzer-Rückgang nach Sperre in der Google-Suche

veröffentlicht am 11.10.2019   2

Viagogo setzt Forderungen der britischen Wettbewerbsbehörde endlich um

Ermittlungen eingestellt

Viagogo setzt Forderungen der britischen Wettbewerbsbehörde endlich um

veröffentlicht am 10.09.2019