×

Rekorde und Forderungen

139 Milliarden gestreamte Songs 2020: Audio-Streaming in Deutschland immer populärer

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 08.01.2021

streaming musikmarkt bvmi

139 Milliarden gestreamte Songs 2020: Audio-Streaming in Deutschland immer populärer

© Andrea Piacquadio via Pexels

Mit 139 Milliarden gestreamten Songs ist das Streaming-Volumen in Deutschland im Jahr 2020 erneut deutlich gewachsen. Streaming bleibt damit auch weiterhin das umsatzstärkste Format am deutschen Musikmarkt.

Das Streaming-Volumen in Höhe von 139 Milliarden Songs im Jahr 2020 wurde im Rahmen einer Sonderauswertung von GfK Entertainment in Kooperation mit dem Bundesverband Musikindustrie (BVMI) festgestellt. 

In seiner Pressemitteilung spricht der BVMI von einer Steigerung des Streaming-Volumens in Höhe von gut 30 Prozent im Vergleich zu 2019 (107 Milliarden Streams); im Vergleich zu 2018 (79,5 Milliarden Streams) lässt sich sogar ein Wachstum um gut drei Viertel feststellen.

Ohne Urheberrechtsreform geht es nicht

Die Summe der Streaming-Abrufe seit dem Start der Erfassung im Jahr 2013 beträgt damit insgesamt 457 Milliarden wiedergegebene Songs. Dr. Florian Drücke, Vorstandsvorsitzender des BVMI, kommentiert das anhaltende Wachstum wie folgt: 

"Musik wird inzwischen zu erheblichen Teilen online gehört, was sich entsprechend auch im Marktmix widerspiegelt: In den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 stammten bereits zwei Drittel (65,7%) des Umsatzes aus Audio-Streaming-Einnahmen, zusammen mit Downloads und Video-Streaming wurden insgesamt drei Viertel des Umsatzes online erwirtschaftet."

Die Relevanz des digitalen Marktes verdeutliche auch den Einsatz der Branche für die korrekte Umsetzung der europäischen Urheberrechtsrichtlinie und die Forderungen nach einer Abkehr vom deutschen "Sonderweg".  

Auch interessant

Ähnliche Themen

Umsatz durch Musikverkäufe im Vereinigten Königreich steigt auf 1,72 Milliarden Euro

Streamings als Top-Einnahmequelle

Umsatz durch Musikverkäufe im Vereinigten Königreich steigt auf 1,72 Milliarden Euro

veröffentlicht am 12.01.2021

Schulterschluss von Musikschaffenden und -wirtschaft gegen deutsche Umsetzung der Urheberrechtsreform

"Spielt das Urheberrecht nicht gegen uns aus!"

Schulterschluss von Musikschaffenden und -wirtschaft gegen deutsche Umsetzung der Urheberrechtsreform

veröffentlicht am 30.11.2020

BVMI fordert "korrekte Umsetzung" der Urheberrechtsrichtlinie

Nachdrücklich

BVMI fordert "korrekte Umsetzung" der Urheberrechtsrichtlinie

veröffentlicht am 19.09.2020

BVMI mit einstweiligen Verfügungen gegen Websites für Streaming-Betrug

Für mehr Glaubwürdigkeit

BVMI mit einstweiligen Verfügungen gegen Websites für Streaming-Betrug

veröffentlicht am 25.08.2020

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!