×

Artikel zum Thema URTEIL

Präzedenzfall in New York verhandelt

Erstes Urteil gegen Fake-Follower in Sozialen Netzwerken

Erstes Urteil gegen Fake-Follower in Sozialen Netzwerken

Letitia James, Attorney General des Bundesstaates New York, erklärt Fake-Followern in sozialen Medien – und denen, die sie kreieren – mit einem neuen Urteil den Krieg.

veröffentlicht am 04.02.2019   5

Unerwartet

RIAA unterliegt russischem Streamripper FLVTO.biz in Gerichtsprozess

RIAA unterliegt russischem Streamripper FLVTO.biz in Gerichtsprozess

Die Recording Industry Association of America (RIAA), der Interessenverband der amerikanischen Musikindustrie, hat eine unerwartete Niederlage gegen die russische Streamripper-Website FLVTO.biz erfahren.

veröffentlicht am 23.01.2019

Das letzte Wort?

OLG bestätigt: Keine Übernahme von Four Artists durch CTS Eventim

OLG bestätigt: Keine Übernahme von Four Artists durch CTS Eventim

Nachdem das Bundeskartellamt CTS Eventim 2017 die Übernahme der Mehrheitsanteile von Four Artists untersagt hatte, legte das Unternehmen Beschwerde ein. Diese wurde nun vom Oberlandesgericht Düsseldorf zurückgewiesen.

veröffentlicht am 12.12.2018

Üben zuhause grundsätzlich erlaubt

Ruhestörung? Bundesgerichtshof regelt das Musizieren im Reihenhaus

Ruhestörung? Bundesgerichtshof regelt das Musizieren im Reihenhaus

Im Fall des wegen Ruhestörung von seinen Nachbarn angeklagten Berufstrompeters hat der Bundesgerichtshof nun sein Urteil gesprochen. Was das Urteil für euch als Musiker bedeutet, lest ihr hier.

veröffentlicht am 26.10.2018   3

Trompete vor Gericht

Nachbarn verklagen Berufstrompeter wegen Ruhestörung, nun muss der BGH entscheiden

Nachbarn verklagen Berufstrompeter wegen Ruhestörung, nun muss der BGH entscheiden

Ein Rechtsstreit zwischen einem Trompeter, der zuhause sein Instrument übt, und dessen Nachbarn, die sich von der Geräuschkulisse belästigt fühlen, beschäftigt nun in letzter Instanz den Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

veröffentlicht am 04.10.2018

Kein "neutraler Hoster"?

Wiener Gericht sieht YouTube verantwortlich für Urheberrechtsverstöße von Nutzern

Wiener Gericht sieht YouTube verantwortlich für Urheberrechtsverstöße von Nutzern

YouTube sei kein "neutraler Hoster" von nutzergeneriertem Content, urteilte das Handelsgericht Wien. Sollte dieses Urteil rechtskräftig werden, könnte es weitreichende Folgen nicht nur für YouTube haben.

veröffentlicht am 13.06.2018   1

Unklare Konsequenzen

Das Aus für eure Facebook-Bandpage? Seitenbetreiber laut EuGH-Urteil mitverantwortlich für Datenschutz

Das Aus für eure Facebook-Bandpage? Seitenbetreiber laut EuGH-Urteil mitverantwortlich für Datenschutz

Ein überraschendes Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom 5. Juni 2018 macht Seitenbetreiber auf Facebook mitverantwortlich für Datenschutzverstöße, die von der Plattform selbst ausgehen.

veröffentlicht am 06.06.2018   39

Ausnutzung der Marktposition

Bundeskartellamt untersagt Eventim Exklusivverträge mit Veranstaltern und Vorverkaufsstellen

Bundeskartellamt untersagt Eventim Exklusivverträge mit Veranstaltern und Vorverkaufsstellen

Das Bundeskartellamt untersagt dem Ticketanbieter Eventim exklusive Verträge mit Veranstaltern und Vorverkaufsstellen. Laut dem Kartellamt handele es sich dabei um eine Ausnutzung der Marktmacht.

veröffentlicht am 07.12.2017

Musikalische Entwicklung ist bedeutsam

Nachbarn klagen wegen Ruhestörung durch musizierende Kinder, aber das Gericht weist die Klage ab

Nachbarn klagen wegen Ruhestörung durch musizierende Kinder, aber das Gericht weist die Klage ab

Musizieren ist keine Geräuschbelästigung, urteilt das Amtsgericht München. Die klage eines Ehepaars, das sich von den nebenan musizierenden Kindern gestört fühlte, wurde abgewiesen.

veröffentlicht am 03.07.2017   2

2,50€ für den eigenen Mehraufwand?

Urteil: "Service-Gebühr" für Eventims Online-Tickets laut OLG Bremen unzulässig

Urteil: "Service-Gebühr" für Eventims Online-Tickets laut OLG Bremen unzulässig

Die "Servicegebühr", die der Ticketing-Anbieter Eventim für den Online-Service Ticketdirect anbietet, ist nicht zulässig - das geht aus einem Urteil des OLG Bremen hervor. Es wird jedoch vermutet, das Eventim Berufung vor dem BGH einlegen wird.

veröffentlicht am 22.06.2017   1

Meistgelesene Artikel

Endlich faire Entlohnung für Musiker? Die Hintergründe zur Urheberrechtsreform und Artikel 13

Faire Behandlung von Kreativen oder weitreichende Zensur?

Endlich faire Entlohnung für Musiker? Die Hintergründe zur Urheberrechtsreform und Artikel 13

veröffentlicht am 26.03.2019   43

Band-Merchandise optimieren: Fans wollen kaufen – verkauft!

Eine der wichtigsten Einkommensquellen

Band-Merchandise optimieren: Fans wollen kaufen – verkauft!

veröffentlicht am 29.03.2019

Gewinne einen VIP-Tag mit Felix Bohnke, dem Drummer von Avantasia!

Mapex lädt dich zum Meet & Greet ein

Gewinne einen VIP-Tag mit Felix Bohnke, dem Drummer von Avantasia!

veröffentlicht am 26.03.2019

Sind Bandcontests als Förderinstrument noch zeitgemäß? Wie sich Musikwettbewerbe und Bandförderung wandeln

Nach dem Aus von Rockbuster und Play Live

Sind Bandcontests als Förderinstrument noch zeitgemäß? Wie sich Musikwettbewerbe und Bandförderung wandeln

veröffentlicht am 19.04.2019   18

Gewinne einen VIP-Tag mit Oliver Hartmann, dem Gitarristen von Avantasia!

FGN Guitars lädt dich zum Meet & Greet ein

Gewinne einen VIP-Tag mit Oliver Hartmann, dem Gitarristen von Avantasia!

veröffentlicht am 26.03.2019

Werdet Teil von ROCKIN'1000 – der größten Rockband der Welt!

Über 1000 Musikerinnen und Musiker in der Commerzbank-Arena Frankfurt

Werdet Teil von ROCKIN'1000 – der größten Rockband der Welt!

veröffentlicht am 01.04.2019 | Gesponserter Inhalt