×

Artikel zum Thema MUSIKMARKT

Enorme Summe für bessere Marktchancen

DEAG erhöht Barkapital für frische Akquisen

DEAG erhöht Barkapital für frische Akquisen

Im Rahmen einer Barkapitalerhöhung erhält die Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG) Finanzmittel in Höhe von 6,06 Millionen Euro. Das frische Kapital soll in erster Linie in Akquisen fließen.

veröffentlicht am 12.05.2021

Volles Programm

Live Nation rechnet 2022 mit doppelt so vielen Events wie vor Corona

Live Nation rechnet 2022 mit doppelt so vielen Events wie vor Corona

Nach der pandemiebedingten Zwangspause in den Jahren 2020 und 2021 rechnet Live Nation 2022 mit mehr als doppelt so vielen Veranstaltungen wie im Jahr 2019.

veröffentlicht am 11.05.2021

Beträchtliches Umsatzplus

Warner Music Group trotz Pandemie weiter auf Wachstumskurs

Warner Music Group trotz Pandemie weiter auf Wachstumskurs

Über alle Sparten hinweg hat Warner Music in den ersten drei Monaten 2021 ein zweistelliges Umsatzplus verzeichnet. Besonders erträglich war das Geschäft mit digitalen Quellen, das für einen Großteil der konzernweiten Umsätze verantwortlich war.

veröffentlicht am 10.05.2021

Streaming an erster Stelle

Sony Music wächst im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2020 weiter

Sony Music wächst im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2020 weiter

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2020 konnte Sony Music einen Umsatz von rund 2,42 Milliarden US-Dollar erzielen. Höhere Einnahmen durch Musikstreaming konnten dabei Gewinnrückgänge durch physische Medien wieder wettmachen.

veröffentlicht am 03.05.2021   1

Ein mixed bag

Spotify im ersten Quartal 2021: Enttäuschendes Nutzerwachstum, dafür weniger Verluste

Spotify im ersten Quartal 2021: Enttäuschendes Nutzerwachstum, dafür weniger Verluste

Die Ergebnisse des ersten Quartals 2021 bei Spotify zeigen ein fortgesetztes Wachstum bei der Streamingplattform. Doch gerade im Hinblick auf das Nutzerwachstum schwächelt das Unternehmen.

veröffentlicht am 29.04.2021

Positiver Geschäftsbericht

BMG hält Umsatz und Gewinn 2020 auf Vorjahresniveau

BMG hält Umsatz und Gewinn 2020 auf Vorjahresniveau

Die Bertelsmann Music Group (BMG) konnte das Jahr 2020 ohne pandemiebedingte Umsatzeinbrüche überstehen, Einnahmen und Gewinn stagnierten.

veröffentlicht am 06.04.2021

Überzeugende Mehrheit

Vivendi-Aktionäre genehmigen geplanten Börsengang von Universal Music

Vivendi-Aktionäre genehmigen geplanten Börsengang von Universal Music

Nach einem nahezu einstimmigen Votum in der Vivendi-Hauptversammlung rückt der Börsengang von Universal Music erneut näher. Mehr als die Hälfte des Aktienkapitals des Major-Labels soll bald ausgegliedert werden.

veröffentlicht am 05.04.2021

Aufwärtstrend

Aktuelle Studie zum Amateurmusizieren: In Deutschland macht jeder Fünfte Musik

Aktuelle Studie zum Amateurmusizieren: In Deutschland macht jeder Fünfte Musik

Eine repräsentative Befragung hat ergeben, dass in Deutschland immer mehr Menschen Musik machen, was vor allem auf Kinder und Jugendliche zutrifft. Doch herrscht nach wie vor ein Ungleichgewicht zwischen verschiedenen soziodemografischen Gruppen.

veröffentlicht am 30.03.2021

Wird 2021 alles besser?

CTS Eventim mit massiven Umsatzeinbrüchen im Jahr 2020

CTS Eventim mit massiven Umsatzeinbrüchen im Jahr 2020

Obwohl CTS Eventim im Coronajahr 2020 und insbesondere im vierten Quartal deutlich Minus gemacht hat, ist CEO Schulenberg weiterhin guter Dinge. Sein Unternehmen sei trotz der Krise finanziell gut aufgestellt.

veröffentlicht am 24.03.2021

Streaming statt Live-Konzert

IFPI Global Music Report: Umsätze der globalen Musikwirtschaft wuchsen auch 2020 weiter

IFPI Global Music Report: Umsätze der globalen Musikwirtschaft wuchsen auch 2020 weiter

Laut dem jährlichen Global Music Report der International Federation of the Music Industry (IFPI) wuchs der Umsatz des weltweiten Tonträgermarktes auch 2020. Wachstumstreiber bleibt nach wie vor das Audio-Streaming.

veröffentlicht am 24.03.2021

Sechstes Wachstumsjahr in Folge

Weltweiter Umsatz der Musikindustrie wuchs um sieben Prozent – Indies und Direktvertrieb auf dem Vormarsch

Weltweiter Umsatz der Musikindustrie wuchs um sieben Prozent – Indies und Direktvertrieb auf dem Vormarsch

Laut dem laut dem jüngsten Bericht des Analyse-Unternehmens MIDiA lag der Umsatz des recorded music-Segments im Jahr 2020 bei rund 23,1 Milliarden Dollar – ein Wachstum um sieben Prozent im Jahresvergleich.

veröffentlicht am 17.03.2021

Stabiles Digitalsegment

Warner Music Group veröffentlicht Bilanz der letzten drei Monate des Jahres 2020

Warner Music Group veröffentlicht Bilanz der letzten drei Monate des Jahres 2020

Die Warner Music Group (WMG) hat die Bilanz für die letzten drei Monate des Jahres 2020 veröffentlicht. Aus den Dokumenten geht hervor, dass das Unternehmen trotz der grassierenden COVID-19-Pandemie Rekordeinnahmen erwirtschaften konnte.

veröffentlicht am 10.03.2021

Meistgelesene Artikel

Diese Bundesländer unterstützen Künstler und Kulturschaffende auch 2021

Unterschiedliche Vorgehensweisen

Diese Bundesländer unterstützen Künstler und Kulturschaffende auch 2021

veröffentlicht am 20.04.2021   17

Christina Lux über ihr Gespräch mit Angela Merkel und die krisenhafte Lage vieler Kulturschaffender

Nach dem Bürgerdialog mit der Kanzlerin

Christina Lux über ihr Gespräch mit Angela Merkel und die krisenhafte Lage vieler Kulturschaffender

veröffentlicht am 05.05.2021   23

Zuverdienstgrenze für KSK-Versicherte soll bis Ende 2022 angehoben werden

Mehr Sicherheit für Musiker und Künstler

Zuverdienstgrenze für KSK-Versicherte soll bis Ende 2022 angehoben werden

veröffentlicht am 08.05.2021   2

Was ermöglichen Schnelltests? Fragen und Antworten für Bands, Musiker und Veranstalter

Eigenverantwortung macht die Musik

Was ermöglichen Schnelltests? Fragen und Antworten für Bands, Musiker und Veranstalter

veröffentlicht am 30.04.2021   4

Studie belegt: Streaming-Dienste bevorzugen Künstler von Major-Labels bei Playlists

Verzerrter Wettbewerb

Studie belegt: Streaming-Dienste bevorzugen Künstler von Major-Labels bei Playlists

veröffentlicht am 16.04.2021   11

Förderprogramme von Neustart Kultur bis Ende 2022 verlängert

Grünes Licht für zusätzliche Unterstützung

Förderprogramme von Neustart Kultur bis Ende 2022 verlängert

veröffentlicht am 23.04.2021   1

Verbraucherzentrale verklagt CTS Eventim wegen Rückerstattungen

Ticketverkäufer in der Kritik

Verbraucherzentrale verklagt CTS Eventim wegen Rückerstattungen

veröffentlicht am 29.04.2021

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!