×

Artikel zum Thema WARNER

Initiative zeigen

Major-Labels starten Sozialfonds gegen Rassismus und für Integration und Diversität

Major-Labels starten Sozialfonds gegen Rassismus und für Integration und Diversität

Die drei großen Major-Labels Warner, Universal und Sony haben als Reaktion auf die aktuellen Black Lives Matter-Proteste angekündigt, Fonds für soziale Gerechtigkeit einzurichten.

veröffentlicht am 10.06.2020

Gute Bewertungen, hohes Interesse

Warner feiert erfolgreiche Rückkehr an die Börse

Warner feiert erfolgreiche Rückkehr an die Börse

Die Warner Music Group hat ihren Börsengang am 3. Juni 2020 erfolgreich abgeschlossen und wird nun unter dem Kürzel WMG an der Nasdaq gehandelt. Experten sprechen von dem bislang größten Börsengang des Jahres.

veröffentlicht am 04.06.2020

Kein genauer Termin

Warner gibt erste Details für Börsengang bekannt

Warner gibt erste Details für Börsengang bekannt

Warner Music gibt erste Details zum geplanten Börsengang bekannt. Das Unternehmen will insgesamt 70 Millionen Aktien zu einem Preis von zwischen 23 und 26 Dollar zum Verkauf anbieten. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

veröffentlicht am 27.05.2020

Verschoben auf unbestimmte Zeit

Börse schwächelt wegen Coronavirus – Warner pausiert Börsengang

Börse schwächelt wegen Coronavirus – Warner pausiert Börsengang

Nachdem der Coronavirus in den vergangenen Wochen für Kurseinbrüche an der Börse sorgte, verschiebt die Warner Music Group (WMG) nun den geplanten Börsengang auf unbestimmte Zeit.

veröffentlicht am 03.03.2020

Zweiter Versuch

Warner Music Group reicht Dokumente für den erneuten Börsengang ein

Warner Music Group reicht Dokumente für den erneuten Börsengang ein

Das Major-Label Warner Music Group (WMG) hat Anfang Februar 2020 bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht (U.S. Securities and Exchange Commission, SEC) den Antrag zum Börsengang eingereicht.

veröffentlicht am 10.02.2020

Ist UCPS der nächste Schritt?

Initiative zur Streaming-Beteiligung von Künstlern: Es geht um Transparenz und Fairness für alle

Initiative zur Streaming-Beteiligung von Künstlern: Es geht um Transparenz und Fairness für alle

Nachdem die Künstlervertreter zahlreicher deutscher Stars in einem Brief eine gerechtere Beteiligung der Künstler an den Streaming-Einnahmen der Labels forderten, klären sie nun in einer neuen Stellungnahme über die Hintergründe der Kampagne auf.

veröffentlicht am 29.01.2020

Neuer Blickwinkel

Manager von Helene Fischer, Rammstein fordern von Labels höhere Streaming-Beteiligung für ihre Künstler

Manager von Helene Fischer, Rammstein fordern von Labels höhere Streaming-Beteiligung für ihre Künstler

Eine Gruppe von Künstlermanagern und Anwälten fordern in einem Brief an die Major-Labels eine gerechtere Beteiligung der Künstlerinnen und Künstler an den Streaming-Einnahmen der Labels.

veröffentlicht am 27.01.2020   15

Wechsel zum Indie-Vertrieb

Zahlreiche Indie-Labels verlassen Warner wegen gravierender Vertriebsprobleme

Zahlreiche Indie-Labels verlassen Warner wegen gravierender Vertriebsprobleme

Die Independent-Labels, die sich unter dem Namen Beggars Group zusammengeschlossen haben, kündigen an, die Vertriebsgruppe der Warner Music Group (WMG) aufgrund mangelnder Zuverlässigkeit zu verlassen und zum Indie-Vertrieb Redeye zu wechseln.

veröffentlicht am 09.01.2020

Streitpunkt Streaming

Warner Music Group wächst im zweiten Quartal 2019 zweistellig

Warner Music Group wächst im zweiten Quartal 2019 zweistellig

Die Warner Music Group wächst im zweiten Quartal 2019 um 10,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

veröffentlicht am 09.08.2019

Hohe finanzielle Verluste

Indie-Labels beschweren sich über gravierende Probleme bei der Tonträgerauslieferung

Indie-Labels beschweren sich über gravierende Probleme bei der Tonträgerauslieferung

In einem offenen Brief beschweren sich US-amerikanische Independent-Plattenläden, dass das seit kurzem mit der Auslieferung von Major-Veröffentlichungen betraute Unternehmen Direct Shot die Bestellungen nicht ordnungsgemäß abwickelt.

veröffentlicht am 05.08.2019

Noch lange nicht am Ziel

Musiklabels im Vereinigten Königreich veröffentlichen Zahlen zur Geschlechtergerechtigkeit

Musiklabels im Vereinigten Königreich veröffentlichen Zahlen zur Geschlechtergerechtigkeit

Die drei großen Major-Labels im Vereinigten Königreich – Sony, Universal und Warner – haben Zahlen zur Geschlechtergerechtigkeit in ihren Betrieben veröffentlicht. Diese beleuchten nicht nur den sogenannten Gender Pay Gap, sondern auch die Geschlechterverteilung in den Unternehmen.

veröffentlicht am 29.05.2019

Datenanalyse von MIDiA

Globaler Umsatz mit "recorded music": So teilt sich das Geld auf Majors, Indies und den Direktvertrieb auf

Globaler Umsatz mit "recorded music": So teilt sich das Geld auf Majors, Indies und den Direktvertrieb auf

Der MIDiA-Analyst Mark Mulligan stellt in einer neuen Hochrechnung die Anteile vor, die Major- und Independent-Labels sowie der Direktvertrieb am globalen Umsatz der Musikindustrie im Jahr 2018 hatten.

veröffentlicht am 19.03.2019

Meistgelesene Artikel

Proben im Corona-Lockdown: Was ist im November erlaubt?

Der Teufel steckt im Detail

Proben im Corona-Lockdown: Was ist im November erlaubt?

veröffentlicht am 03.11.2020   16

Veranstaltungstechniker erhält Corona-Soforthilfe – und eine Vorladung der Polizei | Bericht

Vorwurf des Subventionsbetrugs

Veranstaltungstechniker erhält Corona-Soforthilfe – und eine Vorladung der Polizei | Bericht

veröffentlicht am 27.10.2020   4

Bundesfinanzministerium gibt Details der neuen Corona-Hilfen bekannt

Ausgleich für Umsatzeinbußen

Bundesfinanzministerium gibt Details der neuen Corona-Hilfen bekannt

veröffentlicht am 30.10.2020   4

Mein Corona-Jahr 2020 als Musiker zwischen Unsicherheit, Glück im Unglück und einigen Gigs

"Wir müssen zeigen, dass es uns weiterhin gibt"

Mein Corona-Jahr 2020 als Musiker zwischen Unsicherheit, Glück im Unglück und einigen Gigs

veröffentlicht am 10.11.2020   7

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!