×

Artikel zum Thema CHARTS

Datenerhebung so wichtig wie nie

"Billboard"-Mutterkonzern Valence Media übernimmt Nielsen Music

"Billboard"-Mutterkonzern Valence Media übernimmt Nielsen Music

Das "Billboard"-Magazin stellt die offiziellen Charts für den US-amerikanischen Musikmarkt. Nun übernimmt der Mutterkonzern Valence Media Nielsen Music, die die Auswertung der Charts für Billboard realisieren.

veröffentlicht am 19.12.2019

Notwendiges Update

Ab 2020 fließen Videostreams auch in die Billboard-Albumcharts ein

Ab 2020 fließen Videostreams auch in die Billboard-Albumcharts ein

Ab dem 3. Januar 2020 zählen auch Videostreams (etwa von YouTube) zu den Albumcharts des Branchenblattes Billboard – allerdings in äußerst geringem Verhältnis.

veröffentlicht am 18.12.2019

Für vertrauenswürdigere Charts

YouTube verbannt bezahlte Video-Wiedergaben aus seinen Musikcharts

YouTube verbannt bezahlte Video-Wiedergaben aus seinen Musikcharts

YouTube geht offiziell gegen die Praxis von Künstlerinnen und Künstlern vor, den Playcount ihrer Musikvideos durch Werbeplatzierung auf YouTube künstlich zu erhöhen.

veröffentlicht am 18.09.2019

Die Billboard-Alternative

Der Rolling Stone veröffentlicht eigene Charts – doch sind die Charts heute noch relevant?

Der Rolling Stone veröffentlicht eigene Charts – doch sind die Charts heute noch relevant?

Der Rolling Stone hat Anfang Juli 2019 eigene Musikcharts angekündigt, mit denen das Musikmagazin in Konkurrenz zu den Billboard Charts tritt. Die Frage ist nicht nur, ob dies gelingen wird, sondern auch, ob Charts heutzutage noch Relevanz besitzen.

veröffentlicht am 08.07.2019

Undurchsichtige Regularien?

Verpasste Nummer 1: DJ Khaled will die Billboard-Charts verklagen

Verpasste Nummer 1: DJ Khaled will die Billboard-Charts verklagen

Der Produzent DJ Khaled plant angeblich, die amerikanischen Billboard-Charts zu verklagen. Der Grund: Die Platzierung seines neue erschienenen Albums "Father of Asahd" auf dem zweiten Platz, hinter Tyler The Creators "IGOR".

veröffentlicht am 11.06.2019

Anpassung an das Konsumverhalten

Die Offiziellen Deutschen Charts erfassen ab 2019 auch Deluxe-Editionen

Die Offiziellen Deutschen Charts erfassen ab 2019 auch Deluxe-Editionen

Zum 4. Januar 2019 ändert sich das Regelwerk der durch GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbands Musikindustrie (BVMI) erfassten Offiziellen Deutschen Charts.

veröffentlicht am 31.12.2018

Contra Billboard

Apple Music führt eigene Charts ein

Apple Music führt eigene Charts ein

Wie in der Vergangenheit schon Spotify und YouTube launcht nun auch Apple eigene Charts für die Streaming-Plattform Apple Music. Haben Billboard oder die offiziellen deutschen Charts ausgedient?

veröffentlicht am 17.09.2018

Albumformat verliert zunehmend an Bedeutung

Das Rekordalbum "Scorpion" von Drake legt Wandel bei Musikmarkt- und konsum offen

Das Rekordalbum "Scorpion" von Drake legt Wandel bei Musikmarkt- und konsum offen

Das neue Album "Scorpion" des kanadischen Rappers Drake brach in seiner Release-Woche sämtliche Streaming-Rekorde. Die Verkaufszahlen zeigen jedoch insgesamt, dass - zumindest in Drakes Zielgruppe - das Albumformat zunehmend an Bedeutung verliert.

veröffentlicht am 03.08.2018

Notwendige Anpassung oder unfaire Benachteiligung?

YouTube zählt weniger: Die Billboard-Charts gewichten Streams ab 2018 unterschiedlich

YouTube zählt weniger: Die Billboard-Charts gewichten Streams ab 2018 unterschiedlich

Das Musikmagazin Billboard reagiert auf die stetige Veränderung des Musikmarktes und führt Anfang 2018 eine neue Gewichtung von Musik-Streams ein. Kritisiert wird nun der Ausschluss YouTubes aus den Albencharts.

veröffentlicht am 03.11.2017

Wachsende Konkurrenz durch Playlisten und Co.

40 Jahre "Offizielle Deutsche Charts": Wie relevant sind sie heute noch?

40 Jahre "Offizielle Deutsche Charts": Wie relevant sind sie heute noch?

Die Offiziellen Deutschen Charts feiern ihren 40. Geburtstag: Bereits seit 1977 werden hier die beliebtesten deutschen Singles und Alben präsentiert. Doch es stellt sich die Frage, wie relevant die Charts heute noch sind.

veröffentlicht am 30.08.2017   4

Meistgelesene Artikel

Online Musizieren und Unterrichten: JamKazam, Skype, Doozzoo, Zoom und Jitsi im Vergleich

Proben in jedem Winkel der Welt

Online Musizieren und Unterrichten: JamKazam, Skype, Doozzoo, Zoom und Jitsi im Vergleich

veröffentlicht am 20.03.2020   25

Coronavirus: Deutscher Musikrat fordert Auffangprogramm für die Musikindustrie

Die Branche bangt um ihre Existenz

Coronavirus: Deutscher Musikrat fordert Auffangprogramm für die Musikindustrie

veröffentlicht am 05.03.2020   3

Coronavirus: Die Folgen der Pandemie für die Musik- und Livebranche in der Übersicht

Das Wichtigste im Überblick

Coronavirus: Die Folgen der Pandemie für die Musik- und Livebranche in der Übersicht

veröffentlicht am 13.03.2020

Amazon reagiert auf die Corona-Krise und schränkt die Anlieferung von CDs und Vinyl ein

Schlechte Zeiten für Musiker/innen

Amazon reagiert auf die Corona-Krise und schränkt die Anlieferung von CDs und Vinyl ein

veröffentlicht am 19.03.2020

Coronavirus: Deutscher Kulturrat fordert schnelle und unbürokratische Hilfe für Künstler und Veranstalter

Negative Auswirkungen von Covid-19

Coronavirus: Deutscher Kulturrat fordert schnelle und unbürokratische Hilfe für Künstler und Veranstalter

veröffentlicht am 10.03.2020   1

Hilfe finden: Leitfaden für Musik- und Kulturschaffende in der Coronakrise (aktualisiert)

Wohin sich Selbstständige und Freischaffende wenden können

Hilfe finden: Leitfaden für Musik- und Kulturschaffende in der Coronakrise (aktualisiert)

veröffentlicht am 24.03.2020   5

Grütters verspricht in der Corona-Krise finanzielle Hilfe für Kultureinrichtungen und Künstler

Hilfe in einer außergewöhnlichen Notfallsituation

Grütters verspricht in der Corona-Krise finanzielle Hilfe für Kultureinrichtungen und Künstler

veröffentlicht am 11.03.2020   7