×

Artikel zum Thema PAY TO PLAY

Wer bekommt wann was und warum?

Festgage, Door-Deal, After Break und Co: Typische Deals für Bands im Überblick

Festgage, Door-Deal, After Break und Co: Typische Deals für Bands im Überblick

Wenig Gage, viel Gage – je nach konkreter Vereinbarung zwischen Live-Act und Veranstalter bleibt mal mehr, mal weniger Geld beim Künstler hängen. Wir haben wichtige Infos für euch zusammengetragen, wie die gängigsten Modelle funktionieren und was es mit Garantie, Prozenten, Break Even Point und Co. auf sich hat.

veröffentlicht am 16.07.2019   68

Wenn Nein sagen die beste Option ist

Einen Gig um jeden Preis spielen? Unter diesen Umständen solltest du lieber absagen!

Einen Gig um jeden Preis spielen? Unter diesen Umständen solltest du lieber absagen!

Ihr solltet unbedingt ein paar Dinge beachten und Fragen beantworten, bevor ihr einen Gig für eure Band verbindlich zusagt. Wir geben euch einige Anhaltspunkte dazu.

veröffentlicht am 06.12.2017   18

Gemeinsam die Locations füllen

Win-Win durch Mindestticketabnahme: Psycho Village über ihre erfolgreiche Tour mit Local Supports

Win-Win durch Mindestticketabnahme: Psycho Village über ihre erfolgreiche Tour mit Local Supports

Es gibt für eine Band wohl wenig schlimmeres, als vor einem leeren Saal zu spielen. Wir sprachen mit der Band Psycho Village und ihrem Management über Möglichkeiten, eine solche Situation zu vermeiden, das Leben auf Tour und das Für und Wider von Mindesticketabnahmen und Pay-to-Play.

veröffentlicht am 09.11.2017   31

Zwischen Noob und Pro, Teil 3

Pay-to-Play im Reality Check: Was es bringt, was es mit uns macht

Pay-to-Play im Reality Check: Was es bringt, was es mit uns macht

Teil 3 unseres "Reality Checks" zum Musikerdasein zwischen Noob und Pro widmet sich einem Thema, das vielen DIY-Musikern ein Dorn im Auge ist, manchen Künstlern aber große Chancen bietet und für manche Veranstalter sogar die einzige Option ist, sich über Wasser zu halten. Pay-to-Play! Das beinhaltet alles vom Einkaufen in ein Line-Up gegen Bares über eine verpflichtende Ticketabnahme bis hin zu Contests und Vertragsabschlüssen mit Abschlag seitens des Künstlers.

veröffentlicht am 10.08.2017   12

Ehrwürdige Auszeichnung oder nur ein teures Vergnügen?

Deutscher Rock & Pop Preis 2014: Programm und Rahmenbedingungen des Nachwuchswettbewerbs

Deutscher Rock & Pop Preis 2014: Programm und Rahmenbedingungen des Nachwuchswettbewerbs

Am 13. Dezember 2014 wird im Kongresszentrum Siegerlandhalle in Siegen zum 32. Mal der Deutsche Rock & Pop Preis verliehen. Nominiert sind Künstler in acht Haupt- und zahlreichen weiteren Kategorien. Wir zeigen was ansteht und werfen auch einen Blick auf die Rahmenbedingungen.

veröffentlicht am 10.12.2014   30

"Es braucht eine sichere Basisförderung"

Interview mit Dieter Herker, Mitgründer des Bandwettbewerbs Local Heroes

Interview mit Dieter Herker, Mitgründer des Bandwettbewerbs Local Heroes

Mit einem offenen Konzept und geringen Teilnahmehürden hat sich der Local Heroes Contest über die Jahre zu einer echten Institution für Newcomer entwickelt und auch im europäischen Ausland weitere Mitstreiter gefunden. Dieter Herker ist das Gesicht dieses Bandwettbewerbs. Wir sprachen mit dem Mr. Local Heroes über Gut und Böse im Geschäft mit dem Nachwuchs.

veröffentlicht am 17.07.2014   4

zur diskussion

Zwischen Galaabend und Pay-to-Play. Welchen Wert hat ein Live-Act?

Zwischen Galaabend und Pay-to-Play. Welchen Wert hat ein Live-Act?

"Unsere Unkostenpauschale beträgt unter Freunden min. 4.500€ plus Extras". Passt diese Forderung zum Booking-Angebot eines Gigs, den eine regionale Band in einem kleinen Laden vor Ort organisiert und stemmt? Wohl kaum. Auch umgekehrt passt's nicht, wenn zum Beispiel eine Newcomercombo durch "für lau"-Auftritte gestandenen Cover- und Jazzprofis die Firmen- oder Galaauftritte wegschnappen wollte. Aber welche Deals sind wann wirklich angemessen? Wir beleuchten die Bookinglandschaft, freuen uns auf euer Feedback und wünschen uns eine rege Diskussion.

veröffentlicht am 18.01.2013   169

"wir sind keine wohltätigkeitsorganisation"

Interview: Andrea Petricca vom Emergenza Festival beantwortet eure Fragen

Interview: Andrea Petricca vom Emergenza Festival beantwortet eure Fragen

Als ihr eure Fragen ans Emergenza-Team eingereicht habt, ergab sich gleich eine lebhafte Diskussion. Zahlreiche meist kritische Fragen wurden gestellt und Erfahrungen ausgetauscht. Dies alles floss in folgendes Interview mit Andrea Petricca ein, der bei Emergenza für das "General Management Deutschland" zuständig ist.

veröffentlicht am 12.10.2012   39

"eine junge band sollte kein geld für einen auftritt bezahlen"

Die JLTA-Gewinner Scene Writers über Nutzen und Gefahren von Nachwuchswettbewerben

Die JLTA-Gewinner Scene Writers über Nutzen und Gefahren von Nachwuchswettbewerben

Newcomerwettbewerb - das klingt für viele junge Bands wie eine Chance: Man erhält die Gelegenheit, vor größerem Publikum zu spielen, Fans zu gewinnen, Tonträger zu verkaufen und vielleicht noch Preise einzustreichen. Stimmt? So einfach ist leider nicht, sagen die JLTA-Gewinner Scene Writers. Manche Newcomerwettbewerbe sind regelrechte Mogelpackungen.

veröffentlicht am 14.05.2012   13

"man beutet in erster linie sich selbst aus"

Interview: Knust-Betreiber Karsten Schölermann über Pay-to-Play und die Kunst des Überlebens als Clubbesitzer

Interview: Knust-Betreiber Karsten Schölermann über Pay-to-Play und die Kunst des Überlebens als Clubbesitzer

Der Hamburger Musikclub Knust gilt als einer der besten Clubs der Republik. In einem außergewöhnlich offenen Interview spricht Inhaber Karsten Schölermann über die Selbstausbeutung als Clubbesitzer, das Pay-to-Play-Prinzip und die Schwierigkeit mit Livemusik Geld zu verdienen.

veröffentlicht am 11.04.2012   49

augen auf beim gigkauf reloaded

Gigs über Backstage PRO: Features für mehr Transparenz

Gigs über Backstage PRO: Features für mehr Transparenz

Die Diskussion zu Pay To Play-Angeboten hat uns gezeigt, wie wichtig der Community dieses Thema ist. Wir danken allen Diskussionsteilnehmern für ihre überwiegend detaillierten und fundierten Meinungsäußerungen. Um für mehr Transparenz zu sorgen, haben wir die Gigausschreibungen um Zusatzinformationen ergänzt.

veröffentlicht am 21.05.2010   4

augen auf beim gigkauf

Euer Feedback zu "Pay To Play"-Angeboten über Backstage PRO

Euer Feedback zu "Pay To Play"-Angeboten über Backstage PRO

Neben zahlreichen Festivalkooperationen und dem Gigtausch von Band zu Band finden sich in regioactive.de-Backstage auch zunehmend "Pay To Play"-Angebote von kommerziell operierenden Veranstaltern. Wir wollen hier euer Feedback sammeln und Gelegenheit zum öffentlichen Diskurs geben.

veröffentlicht am 11.05.2010   182

Meistgelesene Artikel

Bundestag beschließt Urheberrechtsreform – deutsche Kreative fühlen sich im Stich gelassen

Zu unternehmerfreundlich?

Bundestag beschließt Urheberrechtsreform – deutsche Kreative fühlen sich im Stich gelassen

veröffentlicht am 24.05.2021   4

Bund verlängert und erweitert Überbrückungshilfe III bis Ende September 2021

Neustarthilfe ebenfalls verlängert und ausgebaut

Bund verlängert und erweitert Überbrückungshilfe III bis Ende September 2021

veröffentlicht am 10.06.2021   1

Gewinnt ein Aguilar Agro Bass-Overdrive im Wert von 249 Euro!

Teilnahmeschluss 15. Juli

Gewinnt ein Aguilar Agro Bass-Overdrive im Wert von 249 Euro!

veröffentlicht am 17.06.2021 | Gesponserter Inhalt

In Leipzig fand das erste Clubkonzert seit sieben Monaten statt

Es geht wieder los

In Leipzig fand das erste Clubkonzert seit sieben Monaten statt

veröffentlicht am 01.06.2021

Kabinett beschließt Sonderfonds für Kultur: 2,5 Milliarden Euro für Veranstalter

Ticketzuschüsse und mehr

Kabinett beschließt Sonderfonds für Kultur: 2,5 Milliarden Euro für Veranstalter

veröffentlicht am 26.05.2021

Pandemiegerechte Open-Air-Konzerte boomen dank staatlicher Förderung

Eine Spritze für die Live-Kultur

Pandemiegerechte Open-Air-Konzerte boomen dank staatlicher Förderung

veröffentlicht am 15.06.2021

Night of Light 2021: Der Protest der Veranstaltungsbranche geht weiter

#allelichtmachen

Night of Light 2021: Der Protest der Veranstaltungsbranche geht weiter

veröffentlicht am 09.06.2021   2

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!