×
Initialisiere Karte, bitte warten ...
+ Artist eintragen
Bitte einen Ort aus der Liste auswählen
Erweiterte Filter Erweiterte Filter Karte + Artist eintragen

Aspar

Melodic Death Metal mit deutschen Texten aus Kastl

Vier Bajuwaren, ursprünglich aus der nördlichen Oberpfalz, mittlerweile verstreut durch ganz Bayern, machten es sich zum Ziel ein Herzensprojekt umzusetzen. Im Frühjahr 2018 gründete Stephan „S (...)

Tags:

die apokalyptischen reiter insomnium in flames amon amarth dark tranquillity

Ad Nemori

Atmospheric Death Metal aus München

Liebhaber von Melodic-Death Bands der frühen 2000er werden sich in den mal brachialen, mal epischen, mal verträumten Klanglandschaften der sechs Münchner sofort heimisch fühlen. Daneben gibt es (...)

Tags:

ghost brigade insomnium opeth amorphis god is an astronaut at the gates sólstafir amon amarth in flames dark tranquillity

Inversum

Melodic Death Metal aus Frankfurt am Main

INVERSUM is a band created by ukrainian musician Dmytro Ivchenko, currently living in Germany. The big influence on INVERSUM music have Melodic Death bands from northern Europe, mostly Finland. (...)

Tags:

insomnium soilwork amorphis dark tranquillity if these trees could talk wolfheart

Die In Agony

Agressive Heavyness trifft auf melancholische Melodien aus Augsburg

Die ersten Ideen für die Gründung einer Band standen im Dezember 2017. Von Anfang stand es fest, dass es musikalisch in eine Richtung gehen soll, in der sich die Agressivität und Härte des Death (...)

Tags:

slipknot arch enemy in flames insomnium at the gates amon amarth dark funeral

Airwolf Music

Bisher eher geplant als Vorhanden =) Melodic Death Metal aus Frankfurt am Main

Dies ist mein Solo Projekt. Bisher ist alles noch eher in Planung aber ich hoffe bald meine ersten eigenen Songs produzieren zu können. Ich miete derzeit ein kleines Studio und arbeite mich in S (...)

Tags:

insomnium wolfheart before the dawn scar symmetry

Dying Shadows

Melodic Death Metal aus Mainz

Wir sind Dying Shadows und spielen Melodic Death Metal! Einflüsse aus unterschiedlichen Sub-Genres sind bei uns gerne gesehen. Recordings für unser erstes Album sind in Planung.

Tags:

in flames lamb of god insomnium trivium amon amarth wolfheart opeth

The Cold Room

Melancholic Metal aus Mainz

Skrupellosigkeit, Missgunst und emotionale Kälte bestimmen unser gesellschaftliches Miteinander. Der menschliche Egoismus zerrt am Mitgefühl jedes Einzelnen. Diesen Gefühlen zwischen Wut, Angs (...)

Tags:

katatonia insomnium alcest swallow the sun ghost brigade

Acormus

Melodic Death Metal aus Villingen-Schwenningen

Melodic Death aus VS-Villingen seit 2019 Acormus: medizinisch gesehen zu großer kranker Kopf, verkümmertes Herz - das beschreibt metaphorisch einen großen Teil der Menschheit und liefert uns Tex (...)

Tags:

slayer arch enemy hypocrisy amon amarth bloodbath dying fetus insomnium the haunted

Decypher

Melodic Death Metal aus Mannheim

Wir haben uns zusammengefunden, um traditionellen Melodic Death Metal mit nordischen Einflüssen wieder unter die Leute zu bringen. Ein bunter Mix aus tragenden, harten Riffs und einprägsamen Mel (...)

Tags:

insomnium amon amarth dark tranquillity at the gates in flames

Halls Of Oblivion

Melodic Death / Black Metal aus Vaihingen/ Enz

Not to be forgotten: Halls of Oblivion! Unlike the name might suggest; Halls of Oblivion will stick in your memory. Deep in the gloomy "Halls of Oblivion", a tender melody and a whispered word s (...)

Tags:

swallow the sun dark tranquillity insomnium

Incordia

Melodic Death Metal (Viking) aus Erzhausen

Incordia sind eine 2012 gegründete Melodic-Death-Metal Band aus Darmstadt, Hessen. Ihre Stücke reichen von Death-Metal-Balladen (The Dark Stream) über epische Hymnen (Hymn of the Asagods) bis hi (...)

Tags:

amon amarth arch enemy scar symmetry insomnium wolfheart

Last Kind Words

Post-Metalcore aus Ulm

Last Kind Words is a Post-Metalcore band from Ulm, Germany. With breakdowns, fast guitar riffs and vocals from growling to melodic clean vocals, Last Kind Words combines the heavy aspects of Met (...)

Tags:

insomnium architects